Rezepte

Rezept: Zimt-Nuss Cupcakes

Zimt Nuss Cupcakes (4)

   Zurück zum Backen…

Heute teile ich ein leckeres Rezept für Zimt-Nuss Muffins mit euch, sie passen perfekt zum Herbst und sind unglaublich lecker.

Mit den kühleren Temperaturen ist auch meine Backleidenschaft wieder aufgeflammt und ich habe nach herbstlichen Rezepten gesucht. Leider gab es kein Rezept, das meinen Vorstellungen entsprach und deshalb habe ich wieder mal ein paar andere Vorgaben umformuliert. Herausgekommen sind dann meine leckeren Nuss-Muffins mit Zimt-Karamell Creme und einem Zimtstern oben drauf.
Das Rezept ist sehr einfach durchzuführen, ihr dürft nur nicht drauf vergessen die Muffins abkühlen zu lassen, bevor ihr das Topping auftragt.

Ich freue mich schon darauf im November/Dezember Kekse zu backen und auch meine Spekulatius Cupcakes möchte ich dieses Jahr noch einmal backen.

Zimt Nuss Cupcakes (6)

Zimt-Nuss Cupcakes
Serves 16
Write a review
Print
Sponge
  1. 130g Kristallzucker
  2. 70g Mehl
  3. 40g gemahlene Mandeln
  4. 100g gemahlene Haselnüsse
  5. 130g Butter
  6. 1TL Vanillezucker
  7. 1TL Zitronenzesten
  8. 1TL Zimt
  9. 1TL Backpulver
  10. 4 Eier (Größe M)
Zimt-Karamell Topping
  1. 250g Mascarpone
  2. 100g Topfen
  3. 50g Puderzucker
  4. 1EL Zimt
  5. 1EL Karamellsoße
  6. Zimtsterne
Sponge
  1. Backrohr auf 170° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Zitronenzesten und den Vanillezucker mit der zimmerwarmen Butter verrühren, bis eine gleichmäßige schaumige Masse entsteht.
  3. Die Eier trennen und die Eidotter nacheinander unter die Buttermasse mixen.
  4. In einer extra Schüssel das Eiklar mit dem Zucker zu Eischnee schlagen.
  5. Die festen Bestandteile (Mehl, Zimt, Backpulver, Hasselnüsse und Mandeln) der Buttermaße beigeben.
  6. Zum Abschluss den Eischnee händisch unter die Buttermaße heben.
  7. Die Cupcakeförmchen zu 3/4 befüllen und ca. 20-25 min backen.
Topping
  1. Mascarpone, Topfen und Zucker miteinander vermengen und anschließend den Zimt und die Karamell Sauce zugeben. Je nach Geschmack und gewollter Süße kann noch mehr von Zimt und Karamell beigemischt werden.
  2. Wenn der Muffin ausgekühlt ist , die Masse in einen Spritzbeutel geben und mit einer kreisenden Bewegung auf den Sponge auftürmen.
  3. Die Cupcakes vor dem Servieren mit Zimtsternen und etwas Zimt verzieren.
All I want is everything http://alliwantiseverything.at/
   Zimt Nuss Cupcakes (8)Zimt Nuss Cupcakes (5)

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Tamara
    29. Oktober 2017 at 18:43

    Ach ich liebe Zimt!!!!!
    Diese Cupcakes sehen unheimlich lecker aus.
    Muss ich ausprobieren. 🙂
    Liebste Grüße Tamara

  • Reply
    Tamara
    30. Oktober 2017 at 11:40

    Die wären voll was für mich, ich liiiebe Zimt! Die Fotos sind außerdem extreeem gut geworden, sieht echt toll aus! Könntest du direkt in einem Kochbuch oder Backbuch veröffentlichen 🙂

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  • Leave a Reply