DIY

DIY Macaron Lip Balm

Spring is coming!

Nach langer Zeit gibt es heute endlich mal wieder einen DIY Beitrag auf meinem Blog, und zwar zeige ich euch wie ihr natürliche Lip Balms in Macaron Form ganz einfach selber machen könnt.
Die süßen Döschen mit der Lippenpflege eigenen sich auch perfekt als kleines Geschenk z.B. zu Ostern oder zum Muttertag.

Ich hatte schon ewig vor selber Lip Balms zu machen und auch die Zutaten hatte ich schon seit einem Jahr daheim, aber erst jetzt bin ich dazu gekommen meine Idee umzusetzen. Dabei ging das ganze in nur wenigen Minuten und ohne großen Aufwand.
Am längsten hat übrigens der Versand der kleinen Macarons gedauert, also lieber früher bestellen! Dafür machen die süßen Dinger aber nur 3€ gekostet.
Wo ich die Döschen und Zutaten gekauft habe, habe ich euch weiter unten verlinkt.

DIY Macaron Lip balm (18)Rezept DIY Macaron Lip Balm

DIY Macaron Lip balm (3)

DIY Lip Balm Grundrezept
Write a review
Print
Ingredients
  1. 15 g Bienenwachs
  2. 15 g Kakaobutter
  3. 30 g Jojobaöl/Kokosnussöl
Instructions
  1. Alle Zuaten zusammen auf einem Wasserbad aufschmelzen
  2. In die Förmchen gießen und aushärten lassen.
All I want is everything http://alliwantiseverything.at/
DIY Macaron Lip balm (11)

Das Bienenwachs hat den höchsten Schmelzpunkt und braucht dadurch am längsten, bis es geschmolzen ist.
Zu dem Grundrezept kann man zusätzlich noch weitere Zutaten wie Honig, ätherische Öle oder Zitrone hinzufügen, ich habe es bei den drei Basisstoffen belassen.
Ich liebe den Geruch von Kakaobutter, was auch der Grund war, wieso ich sie unbedingt in meinem Rezept inkludiert haben wollte. Für alle, die noch nie von Kakaobutter gehört haben: Sie ist ein wichtiger Bestandteil weißer Schokolade und der Duft erinnert deshalb an die leckere Süßigkeit. In meiner Studienzeit haben wir sie in der pharmazeutischen Technologie zum Zäpfchen gießen benutzt und schon damals habe ich es geliebt beim Aufschmelzen an der Kakaobutter zu schnuppern ;).

Das Rezept kann beliebig auf mehr oder weniger Gramm abgeändert werden, solange das Verhältnis das gleiche bleibt. Ich habe schlussendlich übrigens 10 g Jojobaöl und 20 g Kokosöl verwendet, man kann aber natürlich auch nur eines von beiden nehmen.
Die angegebene Menge hat bei mir genau für die 5 Lip Balm Döschen ausgereicht.
Eigentlich sind 6 Döschen im Macaron Set enthalten, leider habe ich eines davon verloren und deshalb fehlt das rosa Macaron auf den Bildern.

Zutaten und Macaron Döschen

Macaron Döschen für ca. 3€
Bienenwachs
Kakaobutter
Kokosöl
Jojobaöl

Kokosöl findet ihr mittlerweile aber auch schon bei Müller und dm, ätherische Öle könnt ihr euch ganz einfach in der Apotheke abfüllen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

DIY Macaron Lip balm (9)

DIY Macaron Lip balm (15)

DIY Macaron Lip balm (7)

DIY Macaron Lip balm (2)DIY Macaron Lip balm (6)DIY Macaron Lip balm (17)

Ostergewinnspiel auf Facebook

Auf Facebook verlose ich im Moment eine Avocado-Körperlotion mit Hyaloronsäure und eine Kollagencreme in süßer Osterverpackung aus der Uni Apotheke Klagenfurt.  Um mitzumachen müsst ihr nur unter dem Foto kommentieren und es liken.

IMG_8636

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    katy fox
    4. April 2017 at 13:14

    wie süss sind bitte diese macaron döschen 🙂 soo eine tolle idee 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Reply
    Sabine Kettschau
    4. April 2017 at 14:18

    Ach sind die Döschen niedlich <3

    Zwei Sachen hab ich nur:

    Mit den ätherischen Ölen wäre ich vorsichtig. Die Schleimhäute finden das nicht immer so toll (eigene leidvolle Erfahrung mit Minze und Lipbalm…) Ich verwende gerne Lebensmittelaromen, die tun nichts 😉

    Noch feiner finde ich persönlich die Variante, in Jojoba (oder Mandel-)öl hochwertige Vanilleschoten einlegen, erst mal für Wochen vergessen. Dann, wenn man mag, die Körnchen abseihen (Haarsieb) und das Vanilleöl dann verwenden 🙂

    Lieben Gruß
    Bine

    • Reply
      Stefanie
      4. April 2017 at 14:24

      Hallo Sabine,

      vielen Dank für deine Tipps! 🙂 Bei ätherischen Ölen sollte man definitiv vorsichtig sein!
      Das mit der Vanilleschote klingt richtig toll 🙂

      Liebe Grüße
      Steffi

  • Reply
    Veri
    5. April 2017 at 9:24

    So eine liebe Idee!
    Ich hab vor kurzem ein DIY für Macaron Seifen gesehen, das wäre ein tolles Geschenkeset mit dem Lipbalm und den Seifen für meine Mama, ihr schmecken Macarons nämlich nicht, aber sie findet sie so hübsch ^^
    Das mit den Ölen ist mir auch schon mit Lavendel passiert – ich habe dann auch lieber echte Blüten aus dem Garten und Mandelöl für ein Badepeeling verwendet.
    LG

  • Reply
    Effi
    7. April 2017 at 16:29

    Was für hübsche Teile. <3 Ich möchte den mit Vanille probieren.

  • Leave a Reply