DIY

{DIY} teacup candles

IMG_6461aaaff

Ich hoffe ihr hattet alle schöne Weihnachtsferien und ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht?
Die Ferien sind leider viel zu schnell an mir vorbeigezogen, dabei habe ich doch auch glatt vergessen diesen Post fertigzuschreiben und online zu stellen! Erst vor Kurzem habe ich auf meinem Blog erwähnt, dass ich gerne aus alten Tassen Kerzen basteln möchte, und kurz daraufhin hat mir meine Tante ein paar süße kleine Espresso Tässchen geschenkt, die sie um 2€ am Flohmarkt erstanden hat.
Auch das Wachsgranulat, die Dochte und die rote Wachsfarbe habe ich von ihr bekommen, vielen Dank dafür!

IMG_6465a

Das Selbermachen der Tassen ist wirklich nicht schwer, aber ich habe trotzdem eine Anleitung mit ein paar Tipps für euch:

1) Als ersten Schritt müsst ihr den Docht in die leere Tasse stellen und um einen dünnen Stab, oder wie in meinem Fall um einen Strohhalm, wickeln. Ihr solltet das Machen bevor ihr das heiße Wachs in der Tasse habt, denn dann ist es schwierig den Docht gerade zu bekommen, da er sich durch die Hitze schnell verbiegt. (Das Problem hatte ich bei meinem ersten Versuch).

2) Das Wachsgranulat in die Tasse geben und diese dann in einen Topf mit kalten/warmen Wasser stellen, es sollte genau so viel Wasser im Topf sein, dass die Tasse fest am Boden stehen kann und nicht herumschwimmt. Die Tasse solltet ihr nicht sofort ins heiße Wasser stellen sonst könnte sie springen.

3) Ich habe meinen Herd auf mittlerer Stufe eingeschaltet, so dass das Wasser nicht kocht und auch nicht(-nur ganz leicht) siedet. Sobald das Wachs angefangen hat zu schmelzen habe ich die Farbe dazugegeben, davon braucht man übrigens nur ganz wenig!(Bei der einen Kerze sind mir nur ein paar Kügelchen zu viel reingefallen und schon war sie dunkel-lila).
Zum Umrühren habe ich übrigens einen Zahnstocher benützt(sehr professionell!).

4) Die Tasse vorsichtig aus dem Wasser heben und auf ein Küchenpapier stellen, anschließend den vorbereiteten Docht in der Mitte der Tasse positionieren. zu posten321

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, nur um den Docht herum sind die Kerzen etwas abgesunken, aber ich weiß leider nicht wieso.
Bei der braunen Kerze habe ich die Wachsreste einer IKEA Kerze verwendet und diese ist perfekt geworden, also vielleicht lag es einfach am Wachsgranulat?

Aber die Kerzen sind trotzdem wunderschön geworden, also halb so schlimm.
Ich habe sie alle zu Weihnachten verschenkt, aber ich will bald wieder neue herstellen, meine Oma hat für mich schon wieder eine passende Tasse am Flohmarkt gefunden 🙂 Man braucht natürlich immer ein bisschen Glück um schöne Tassen dafür zu finden, aber wenn man regelmäßig auf Flohmärkten vorbei schaut findet man bestimmt welche. Für die Kerzen ist es auch egal wenn im Inneren ein hässliches Motiv ist, weil man dieses dann sowieso nicht sieht ;).

IMG_6589IMG_6586zu posten322IMG_6550

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    fashioncookie
    7. Januar 2015 at 22:35

    Tolle Idee 🙂

  • Reply
    Cupcakes and Berries
    8. Januar 2015 at 14:20

    Super Idee und bietet sich auch als kleines Geschenk super an! Werd ich im Kopf behalten 😀

    Liebe Grüße

  • Reply
    J e n ♥
    8. Januar 2015 at 19:18

    Super süße Idee, kannte ich allerdings schon und wollte ich schon ewig nachmachen (: Mir fehlen dazu allerdings die hübschen Tassen – Deine sind wirklich grandios süß!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  • Reply
    Carina TheGoldenAvenue
    8. Januar 2015 at 19:23

    Ich möchte auch bald mal Kerzen selbst machen, jedoch hab ich noch nirgends solch hübsche Tassen gefunden. Die braune ist übrigens wirklich perfekt geworden, total schön 🙂
    xoxo Carina
    the golden avenue

  • Reply
    Stephanie Grimm
    8. Januar 2015 at 19:43

    Eine wirklich sehr schöne und dekorative Idee. Ich hätte so gern solche nostalgischen Teetassen. Das ist ein schöner Grund mal wieder auf den Trödelmarkt zu gehen.

    Viele Grüße
    Stephie

  • Reply
    Dolce Petite
    11. Januar 2015 at 6:51

    Sehr süße Idee! Du bist ja (fast) so klein wie ich! 😀
    Liebste Grüße aus Wien,
    Dolce Kisses ♥

    http://www.dolcepetite.com
    Bloglovin | Instagram

  • Reply
    TheSimpleMess
    15. Januar 2015 at 10:57

    Das ist wirklich so eine tolle Idee und die Tassen sind richtig süß! Gefällt mir sehr gut und wird defintiv mal nachgemacht. 🙂

    LG
    Steffi
    http://thesimplemess.com

  • Leave a Reply