DIY

DIY: tea bags {blogger for fall}

IMG_2996a

Heute gibt es meinen ersten Beitrag zur “Blogger for fall” Reihe, wie im letzten Jahr wird es 4 Wochen lang jeden Tag einen neuen Post auf dem jeweiligen Blog zum passenden Wochenthema geben. Die Themen lauten diese Jahr DIY, Style, Well-being und Food, und werden passen zum Herbst umgesetzt. Unsere DIY Woche ist schon im vollen Gange, meine Beiträge werden immer mittwochs online gehen, hier eine kleine Übersicht, wer noch mitmacht und an welchem Tag:

Montag Hannah • Provinzkindchen
Dienstag Nani • HibbyAloha
Mittwoch Steffi • All I want is everything
Donnerstag Shelynx• Der blasse Schimmer
Freitag Theri • Theri’s Wardrobe
Samstag Isy • Gefuehlsfreak
Sonntag Vicky • My Mirror World

Für das Thema DIY habe ich heute eine Anleitung zum Selberbasteln von Teebeuteln für euch, es ist eine tolle und persönliche Geschenkidee und Tee kann man im Herbst und Winter schließlich immer gebrauchen. Die Inspiration dazu habe ich auf Pinterest gefunden (hier)

. IMG_2909aa Dazu brauchst du:

  • Weiße Kaffeefilter
  • Lineal, Schere, Bleistift
  • Eine oder mehrere Tee Sorte
  • farbige Garne
  • Vorlage für Tee Etiketten (meine habe ich von hier)

BFF1BFF4a

Schritt 1&2:  Mit einem Lineal am Rand des Kaffeefilters ein Rechteck einzeichnen, ich habe die Maße 5 x 7cm verwendet. Anschließend ausschneiden.

BFF5a

Schritt 2&4: Die langen Kanten des Rechtecks zusammennähen, entweder mit der Hand oder, wie in meinem Fall, mit der Nähmaschine. Durch den Zickzack Stich macht das Ganze etwas mehr her finde ich. Anschließend müsst ihr die kleinen Beutel mit eurem Tee befüllen, allerdings müsst ihr noch genug Platz lassen, um sie verschließen zu können.

Schritt 5: Eigentlich wollte ich meine Teebeutel zur typischen Form falten, allerdings habe ich mich dann doch spontan unentschieden und kleine Säckchen daraus gemacht. Also habe ich den Garn einfach ein paar Mal um die Öffnung gewickelt und zum Schluss den Faden zwischen dem Etikett festgeklebt.  Die Etiketten stammen von hier und ich habe sie in der Größe 13 x 18 cm ausgedruckt.

IMG_3010BFF7BFF6

Die kleinen Teebeutel habe ich dann in eine kleine Truhe (von Nanu Nana) geschlichtet und zur Übersicht an den Deckel geschrieben, welche Farbe welchen Tee beinhaltet.
Den Tee muss man etwas länger ziehen lassen als normale Teebeutel, da die Kaffeefilter etwas dicker sind. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

IMG_3004IMG_3049

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    Bibi
    24. September 2014 at 12:12

    Find ich eine klasse Idee.
    So kann man personalisierte Teebeutel verschenken und in der kleinen Truhe macht das richtig was her.
    Ist eine Übrlegung wert ob man soetwas mal für Freunde und Bekannte als Geschenk macht.

    xoxo Bibi F.ashionable

  • Reply
    Barbara
    24. September 2014 at 13:55

    Tolles DIY!

  • Reply
    She-Lynx
    24. September 2014 at 18:34

    Ganz süß gemacht und fotografiert!

  • Reply
    Carina TheGoldenAvenue
    24. September 2014 at 19:19

    Wie super ist diese Idee eigentlich? Ich als Tee-Junkie kann ja gar nicht anders als das ausprobieren. Mega toll, danke für die super Inspiration!!
    xox ♥ Carina
    http://www.golden-avenue.blogspot.com

  • Reply
    Filiz & Tanja
    24. September 2014 at 21:44

    Eine wirklich tolle und sehr süße Idee. Gerade jetzt in der Herbst- und Vorweihnachtszeit, wo man gerne wieder mal eine wärmende Tasse Tee genießt oder auch einfach was besonderes als Geschenk oder Mitbringsel braucht. Dankeschön für diese Idee 🙂

    Liebe Grüße,
    Filiz & Tanja

    http://www.a-little-fashion.de/

  • Reply
    Steffi
    25. September 2014 at 5:31

    Als Geschenk find ich das eine tolle Idee! Werd ich mir mal merken. 🙂

  • Reply
    Sophia Jesse
    25. September 2014 at 9:18

    Niedlich gemacht und tolle Fotos! Muss ich auch mal ausprobieren ;).

    Liebst, Sophia

    http://rowegulavo.blogspot.de

  • Reply
    Anonym
    25. September 2014 at 12:52

    Oh wie ideenreich. Gott sei Dank hebt sich dieser Blog so schön von den anderen ab. Ich suche schon lange nach einer tollen DIY Reihe, weil man das so selten im Internet findet. BTW reading SARCASM. GFY.

    • Reply
      Stefanie
      25. September 2014 at 13:13

      Hab ich was verpasst, wurdest du dazu gezwungen diesen oder die anderen DIY Posts zu lesen? Wenn nicht kannst du nämlich einfach auf das rote X in der rechten Ecke klicken 🙂
      Ich persönlich lese gerne DIY posts und viele andere Leser auch, wenn sie dich nicht interessieren klicke sie doch einfach weg und verschwende deine wertvolle Lebenszeit nicht damit dich darüber zu beschweren 😉

  • Reply
    ekule le
    25. September 2014 at 15:22

    Eine ganz wundervolle Idee! Sieht richtig richtig toll aus!

  • Reply
    Josephine Roy
    25. September 2014 at 17:55

    Das ist ja eine tolle & süße Idee für ein Geburtstagsgeschenk 🙂 <3
    Werde ich sicherlich mal nachmachen! Danke für den Tipp:)

    LG Josi <3
    von josiroyoffiziell.blogspot.de & https://www.youtube.com/user/jotothesi/videos

  • Reply
    Farina
    27. September 2014 at 10:18

    Eine super süße Idee! Die muss ich mir merken 🙂
    Liebst,
    Farina

  • Reply
    J e n ♥
    28. September 2014 at 16:15

    Oooh, die Idee ist super und passt perfekt in "meinen Herbst" (: Super Idee mit der Blogparade! Werde das auf jeden Fall Verfolgen.

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://www.imaginary-lights.net/

  • Reply
    Tatjana
    16. Oktober 2014 at 11:15

    … das ist so eine süße Idee !!! Habe mir gestern gleich alle "Zutaten" besorgt und werde meiner lieben Kollegin (eine absolut Teetrinkerin) hoffentlich eine Freude zum Geburtstag machen. Bei Butlers gibt es übrigens super süße Teeboxen aus Holz mit 3 Fächern. Absolut ideal …..

  • Reply
    Anonym
    19. Januar 2015 at 21:31

    super Idee, gefällt mir richtig, richtig gut!!
    aaaber: färben die bunten Nähseiden nicht ab bzw sind die nicht irgendwie behandelt?

  • Leave a Reply