Rezepte

Heidelbeer-Cupcakes

c (1)

Ich habe mich ja schon öfters an Cupcakes versucht, doch leider hatte ich immer Probleme mit dem Topping (meist war es zu flüssig) und sie wurden nie besonders ansehnlich.
Diesmal sind sie dafür wunderschön geworden, und auch noch unglaublich lecker!
Das Rezept dazu stammt aus dem Buch “!00 Gramm Liebe”, dem Cupcake-Buch von Cupcakes Wien. Wenn ich in Wien bin schaue ich liebend gerne ihrem Geschäft vorbei um mir die leckeren Süßspeisen zu gönnen 🙂 Das Heidelbeer-Topping ist wirklich sehr lecker, es besteht unter anderem aus Heidelbeeren, Zucker, Topfen und Mascarpone, es ist total erfrischend und nicht zu süß(was bei vielen Toppings der Fall ist). Bei dem Unterteil, den “Sponge”, habe ich mich für den Mohn Teig entschieden, der ebenfalls total gut geschmeckt hatte, nur wollte er beim backen leider nicht aufgehen. Die Kombination aus beidem ist wirklich himmlisch, und ich wurde alles dafür tun um jetzt so einen Cupcake vor mir stehen zu haben. Leider sind die schönen Dinger schon lange aufgegessen.

Da dieses Rezept aus einem Buch stammt kann ich es leider nicht mit euch teilen, aber in dem Buch gibt es noch viele andere Rezepte, also lohnt sich die Anschaffung für Cupcake Fans.

cupcakes2 (1)cupcakes (2)cupcakes (1)

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Laura
    2. März 2014 at 17:49

    Yummy, die sehen ja köstlich aus 🙂

    Liebste Grüße Laura von Laurella Rose

  • Reply
    Katja momentaufnahmen
    2. März 2014 at 17:51

    Wao, die sehen super Lecker aus 🙂

    man, ich bekomm hunger

  • Reply
    Lisa Lait
    2. März 2014 at 18:16

    OMG, sieht das lecker aus. Übrigens danke für die Inspiration. Ich backe zwar selbst unglaublich gerne und kenn mich damit eigentlich ganz gut aus, aber ich habe schon so lange meinen Kopf zerbrochen, was ich als Alternative für Buttercreme nehmen kann, um das Topping so schön auf Cupcakes oder Torten zu dressieren 🙂 Das ich selbst nicht auf Topfen und Mascarpone gekommen bin *headmeetstischplatte* 🙂

    Liebste Grüße
    Lisa

    • Reply
      Stefanie
      2. März 2014 at 18:18

      Das freut mich 🙂 Die Kombination ist wirklich unglaublich lecker, du zauberst bestimmt etwas tolles daraus 🙂

  • Reply
    Juliane Ivory W.
    3. März 2014 at 0:29

    Yummy, die sehen aber richtig lecker aus.
    Ich habe heute auch Muffins gebacken, aber meine sind nicht halb so schön, wie deine.

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

  • Reply
    Thi von Kawaii-Blog.org
    3. März 2014 at 9:22

    die sind ja toll geworden *.*

  • Reply
    Sarah R.
    3. März 2014 at 21:16

    Die sehen wirklich gut aus, da läuft mir doch gleich das Wasser im Mund zusammen *_*
    Die sind dir echt gut gelungen.
    Liebe grüße, Sarah

    Himbeer-Traum
    <3

  • Reply
    Tanja Nicole
    5. März 2014 at 8:48

    ohh es sieht so lecker aus!

  • Reply
    Who is Mocca? by Verena-Annabella
    5. März 2014 at 16:42

    Die sehen so perfekt aus! Fast schon unecht 🙂 Würd ich aber zu gerne reinbeißen 😀

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin' // Facebook // MyStyleHit

  • Reply
    July
    17. März 2014 at 14:39

    Ich liebe CupCakes Wien und hatte das Buch letztens auch schon in der Hand..
    Und jetzt wo ich deine Fotos seh hab ich umso mehr lust Cupcakes zu backen 😀

  • Leave a Reply