Haustiere

schwarzer Baby-Mops: meet Molly {mit Video}

mollyj3

Alle die mir auf Facebook oder Instagram folgen haben bereits Bilder von ihr gesehen, für alle anderen stelle ich sie heute vor: die süße junge Mopsdame namens Molly.

Mörfi hat also eine neue Spielgefährtin bekommen, auch wenn sich seine Begeisterung im Moment noch in Grenzen hält, denn die Kleine will am liebsten 24h am Tag spielen. Ok, dass ist übertrieben, denn nach einer Stunde spielen braucht sie immer ein Nickerchen, aber trotzdem hat sie zu viel Energie für den gemütlichen Mörfi.

Aber er hat sie trotzdem gerne, wenn ein fremder Hund vorbeikommt wird er nämlich neuerdings zum Kampf-Mops und will sie verteidigen(Anmerkung: Vor Molly waren Hunde für ihn nicht existent und wurden ignoriert).
Molly gehört übrigens nicht mir (leider!!!), Mörfi gehört ja meinen Bruder und seiner Freundin Anna, und Annas Mama hat sich jetzt den kleinen Wirbelwind zugelegt :).
(Wenn ich genug Zeit und Platz für einen Hund hätte, hätte ich sie schon längst in einer Nacht-und-Nebel-Aktion geklaut!)

Die Kleine ist jetzt erst seit 2 Wochen von ihren Geschwistern getrennt, aber hat sich schon sehr gut eingelebt, liebt ihren Mörfi und hat gleich von Anfang an kapiert dass sie nicht in die Wohnung, sondern draußen aufs Klo gehen soll. (Sie wird aber auch jedes Mal gelobt wie ein Weltmeister!)
Für ein Leckerli würde der kleine Staubsauger sowieso alles tun, und überhaupt frisst sie alles, was sie finden kann, egal ob Gras, Karton und was sonst noch in ihr Maul passt. Sie ist sehr Menschenbezogen und freut sich auch über jeden, der vorbeikommt und krabbelt sofort auf den Schoß, dieser ist übrigens auch ihr liebster Schlafplatz.

Ganz besonders süß ist, wie sie mit ihrem Spielzeug spielt, sie schleicht sich immer ganz langsam an und hüpft es dann an, das sieht so lustig aus. Ich habe auch ein kleines Video über sie geschnitten, da könnt ihr euch das auch ansehen.
Meine Lieblingsszene ist übrigens bei 0:38, da ist sie voller Katzenhaare, weil sie nicht von dem Katzenspielzeug ablassen wollte :D.
Das Video findet ihr am Ende dieses Posts. Die ersten 2 Bilder hat übrigens mein Bruder gemacht als sie noch bei der Züchterin war, die anderen wurden kurz nach ihrer Ankunft im neuen Zuhause gemacht :).

mopsl15mopsl06mopsl08molly1IMG_5680IMG_5652molly5

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Stephanie Grimm
    16. August 2015 at 21:39

    Ich finde Mopshunde so drollig und gucke jedem, den ich auf der Straße begegne, hinterher. In Berlin war ich schon ein paar Male beim Berliner Mopstreffen, das ist toll wie friedlich dort ca. 100 Mopsis auf einer Wiese miteinander spielen. Ich habe selbst auch keinen eigenen Mops, da wir zu wenige Stunden zuhause sind und zwar eine große Wohnung aber keinen Auslauf im Grünen haben.

    Mopsige Grüße
    Stephie

  • Reply
    Josephine Roy
    16. August 2015 at 22:01

    So ein süßes Dingelchen <3
    & tolle Aufnahmen!

    Liebe Grüße 🙂
    http://littlediscoverygirl.de

  • Reply
    carienotbradshaw
    27. August 2015 at 9:27

    Oh ich könnte weinen so süß ist dieses Video! Ich liebe ja Mopshunde total, möchte mir selber in der Zukunft einen zulegen. Einfach toll! 🙂

    Liebe Grüße
    https://carienotbradshaw.wordpress.com/

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.