Rezepte

Himbeer-Muffins {mit weißer Schokolade}

IMG_0502muffins

Vor 2 Wochen habe ich mich an einem neuen Muffin Rezept versucht, ich liebe es zu backen und die vielen frischen Himbeeren aus unserem Garten wollte ich zu der leckeren Backware verarbeiten. Das Rezept dazu habe ich auf Chefkoch.de gefunden und ein klein wenig abgewandelt.

Sie haben auf jeden Fall sehr lecker geschmeckt und waren sehr einfach, ich kann euch das Rezept nur weiterempfehlen 🙂

IMG_0362IMG_0368gg A

ls erstes werden die trockenen Zutaten vermischt: das heißt Mehl, Salz, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Natron und die klein gehackte Schokolade in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Die Eier werden getrennt und das Eiweiß wird in einer extra Schüssel steif geschlagen.

Das Eigelb wird in einer neuen Schüssel mit Öl, Sahne und Joghurt verrührt.
Nun wird die trockene Mehl-Mischung langsam hinzugegeben und ordentlich mit der Sahne-Joghurt Masse vermengt.

Die Himbeeren werden zum Schluss zusammen mit dem Eischnee unter die Masse gehoben. Die Muffin Förmchen werden zu 3/4 gefüllt, so dass noch genug Platz bleibt damit sie schön aufgehen können. Bei mir hat das Rezept für 24 kleine Muffins gereicht!

20 Minuten bei 180° Unter/Oberhitze backen und danach gut auskühlen lassen

IMG_0384IMG_0393

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply
    like a hobo*
    21. August 2013 at 19:01

    Yummy 🙂 Da bekommt man sofort Lust aufs Backen… mal sehen ob wir wieder genug Himbeeren im Garten haben, bei uns wird ja fleißig genascht^^ (Haben auch noch Brombeeren und einen eigenen Pfirsichbaum der heuer sogar Früchte getragen hat, leeeecker :))

  • Reply
    Miss Chocoholic
    21. August 2013 at 20:17

    yummy *o*

  • Reply
    BlueBacardi
    21. August 2013 at 20:24

    Das klingt nach einer wunderbaren Kombination!

  • Reply
    Lady-Pa
    21. August 2013 at 20:48

    schaut sehr sehr lecker aus! sobald ich aus dem urlaub zurück bin, werde ich auch wieder muffins backen

    Lady-Pa

    xoxo

  • Reply
    Begüm Dursun
    21. August 2013 at 21:13

    mhh yummi lecker schmecker.. ich bin zwar total die niete, was die küchenarbeit betrifft, aber ich werde es definitiv mal versuchen!!
    Super toller Post!

    Liebste Grüße Begüm von
    http://befashionx.blogspot.de

  • Reply
    Ivory
    21. August 2013 at 22:09

    Yummy, das sieht richtig lecker aus und macht mir richtig Heißhunger auf Himbeeren.
    Wie hast du es eigentlich geschafft, dass du die Muffins mit weißen, mit einem Touch rosa versehende (?) Förmchen in den Backofen reingeschoben hast und sie mit grün, lila, rosafarbenen festen Förmchen wieder raus kamen? :-D.
    Spaß. Aber sag, sind die Förmchen fest? Wenn ja, woher hast du die denn?
    Ich finde überall nur diese Einmalpapierdinger.

    Liebst, Jane
    von Shades of Ivory

  • Reply
    Leni
    22. August 2013 at 5:29

    oh yummie, das sieht ja sooo lecker aus!
    wir haben leider nicht genug himbeeren im garten um daraus muffins zu zaubern…
    <3

  • Reply
    Beachflags
    23. August 2013 at 20:16

    Ich sag nur einfach Leeeeeeecker… Habe die Muffins heute heute nachgebacken und Sie schmecken himmlisch. Wirklich sehr locker, saftig und fruchtig.
    Vielen lieben dank für das tolle Rezept – I love it 🙂

    Liebe Grüße

    P.s. sehr schöne Bilder
    (die in erster Linie die Verursacher waren, gleich loszubacken ) 🙂

    • Reply
      Stefanie
      24. August 2013 at 14:29

      Oh das freut mich aber 🙂 Lass sie dir schmecken! 🙂

  • Reply
    Cina
    24. August 2013 at 18:48

    Das sieht echt lecker aus 😉 Toller Blog!

  • Reply
    Mely
    26. August 2013 at 13:54

    Jetzt bin ich durch planloses Umherirren in den Weiten des Internets hier gelandet – und der erste Post, den ich sehe, ist ein Muffin-Rezept!
    Backen find ich super, und sobald ich wieder fit bin, werde ich dieses wirklich lecker klingende Rezept ausprobieren. 🙂

    Und bis dahin stöber ich hier ein wenig herum und freue mich auf neue Posts. 🙂

    Liebe Grüße,
    Mely

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.